Hvar? Á Íslandi!

Wo – auf Island! Nach einem netten Hinweis von meinem Gästehausgenossen Daniel musste ich eben den Titel des Blogs ändern von

  • Karl er í Íslandi.

auf

  • Karl er á Íslandi.

Ich hatte den Satz – Karl ist in Island. – einfach direkt übersetzt. Im Deutschen kann man hier sowohl „in Island“ als auch „auf Island“ sagen, da es sich um eine Insel handelt. Im Isländischen ist es leider komplizierter. Die Präpositionen í und á können beide in und auf bedeuten.

Ausländische Ländernamen werden generell mit í bezeichnet (í þýskalandi – in Deutschland). Eine Ausnahme stellen Inselländer wie Island dar, die man mit á bezeichnen muss.

Komplizierter wird es bei isländischen Stadtnamen. Diese muss man – unabhängig von ihrer Lage – mit í oder á bezeichnen und man muss wissen, welche Form zu verwenden ist. Mittlerweile weiß ich aber:

Karl er í Reykjavík á Íslandi.

Tags:

Einen Kommentar schreiben.